Bücherei Leimersdorf
Aktuelles aus der Bücherei
http://buecherei-leimersdorf.de/index.html

© 2016 Bücherei Leimersdorf
 

Facebook

Unsere Link-Empfehlung

Öffnungszeiten

Dienstag 17:00h  - 19:00h 
Mittwoch 09:00h - 11:00h
Freitag 16:00h  - 18:00h

An Feiertagen geschlossen!

In den Ferien bleibt die Bücherei
am Mittwoch geschlossen!

Telefon NUR während der
Öffnungszeiten 02641/24170 

Kontakt Bücherei

Anschrift:
Katholische Öffentliche Bücherei
Stefanstr. 7
53501 Leimersdorf

Telefon
während der Öffnungszeiten
02641-24170

E-Mail
info (at) buecherei-leimersdorf.de

Das Büchereiteam

Leitung
Petra Westhoff

Öffentlichkeitsarbeit
Kerstin Schäfer

Koordination Ausleihe
Ulrike Schneider

EDV/Technik
Hans W. Dahm

Das Team der Ausleihe
Marion Dahm
Katharina Danklmayer
Frauke Fischer-Engels
Ulrike Hartmann
Silke Ley
Marita Rieck
Martin Saur
Kerstin Schäfer
Elke Schmidt
Ulrike Schneider
Anneliese Schüttler
Nadine Tietze
Heide Toens
Isabell Wahler
Petra Westhoff

Adventskalender-Ausstellung in der Bücherei

Die Bücherei veranstaltet ab dem 02.11.16 während der Öffnungszeiten der Bücherei eine Adventskalender-Ausstellung.

Zu finden sind Adventskalender für Kinder, wie z.B. Adventskalenderbücher mit Geschichten von den „Drei ??? Kids“, „Mia and me“, „Warrior-Cats“, den „Olchis“, „Sternenschweif“, oder Adventskalender zum Basteln und Spielen, wie z.B. der tiptoi®-Adventskalender, sowie auch Adventskalender für Erwachsene.
 
Bestellungen aus der Ausstellung können bei den Mitarbeiterinnen in der Bücherei abgegeben werden. Die bestellten Adventskalender liegen kurze Zeit später in der Bücherei zur Abholung bereit. Mit jeder Bestellung wird zudem die Bücherei unterstützt.

Das Team der Bücherei freut sich auf zahlreiche Besucher

Abschlussfeier zum Lesesommer der Bücherei Leimersdorf

Ende September ging der Lesesommer Rheinland-Pfalz zu Ende. Auch die Katholische Öffentliche Bücherei Leimersdorf beteiligte sich in diesem Jahr erneut an der Lese- und Sprachförderaktion der Bibliotheken in Rheinland-Pfalz.

60 Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren machten mit, 29 Mädchen und 31 Jungen.

In diesem Jahr haben sich sogar 7 neue junge Leserinnen und Leser im Rahmen des Lesesommers neu in der Bücherei angemeldet.

Von den 60 Kindern haben 52 den Lesesommer erfolgreich abgeschlossen, d.h. sie haben in den 9 Lesesommerwochen drei oder mehr Bücher gelesen und konnten anschließend dem Büchereiteam Fragen zum jeweiligen Buch beantworten oder haben online einen Buchtipp zum gelesenen Buch abgegeben.
11 Kinder haben während des Lesesommers sogar mehr als 11 Bücher gelesen. Rekord einer Teilnehmerin waren 26 Bücher.

Insgesamt haben die Kinder und Jugendlichen zusammen 406 Bücher mit mehr als 62.000 Seiten gelesen!

Im Rahmen einer kleinen Abschlussfeier wurden den Kindern und Jugendlichen am letzten Freitag bei Süßigkeiten und Getränken im Haus des Dorfes in Leimersdorf ihre Teilnahmeurkunden überreicht. Als Dank für die Teilnahme erhielt jedes Kind zudem ein Lesesommer-Spielkartenset sowie ein magnetisches Lesezeichen.

Die fleißigsten Leserinnen und Leser während des Lesesommers wurden, unterteilt nach Klassenstufen in denen die Kinder und Jugendlichen zu Beginn des Lesesommers waren, mit einem Buchgeschenk geehrt:

Klasse 1:

            1. Platz            Leo B.            mit 529 gelesenen Seiten
            2. Platz            Julia U.          mit 512 gelesenen Seiten

Klasse 2:

            1. Platz            Laurids G.       mit 2.781 gelesenen Seiten
            2. Platz            Lilith B.          mit 1.052 gelesenen Seiten

Klasse 3+4:

            1. Platz            Tim S.            mit 3.066 gelesenen Seiten
            2. Platz            Lisa A.            mit 1.631 gelesenen Seiten

Klasse 5+6:

            1. Platz            Lisa S.           mit 5.237 gelesenen Seiten
            2. Platz            Tobias D.        mit 2.057 gelesenen Seiten

Klasse 7-10:

            1. Platz            Lisa S.            mit 8.682 gelesenen Seiten
            2. Platz            Lara A.           mit 8.353 gelesenen Seiten

 

Anschließend wurden unter allen Teilnehmern noch viele tolle Preise verlost. So konnte das Büchereiteam, dank zahlreicher Spenden von Unternehmen und Freizeiteinrichtungen in der Region, den glücklichen Kindern Buchgeschenke, Eintrittskarten für den Zoo Neuwied, den Waldkletterpark Bad Neuenahr, die Römervilla, das Drehwerk Kino in Adendorf und vieles mehr überreichen.

Als Hauptpreis konnte sich der 12-jährige Konrad L. über einen eBook-Reader freuen.

Zum Ende der Veranstaltung sollte es für alle Kinder noch ein Eis geben. Leider konnte der bestellte Eiswagen kurzfristig nicht kommen. Spontan wurde umgeplant und der nahegelegene Einzelhandel kurzerhand leergekauft, so dass sich zum Schluss doch noch jedes Kind über ein leckeres Eis freuen konnte.

Der Nachmittag war der gelungene Abschluss eines erfolgreichen Lesesommers in Leimersdorf. Das Büchereiteam freut sich schon auf den nächsten Lesesommer und hofft, dass dann wieder so viele Kinder mit Spaß und Leidenschaft mitmachen.

Teilnehmer des Lesesommers, die bei der Abschlussveranstaltung nicht anwesend waren, können ihre Gewinne bis zum 28.10.2016 während der Öffnungszeiten in der Bücherei abholen.

Die Bücherei dankt besonders den folgenden Spendern und Sponsoren des Lesesommers für Ihre Unterstützung:

  • Waldkletterpark, Bad Neuenahr
  • moses Buchhandlung, Bad Neuenahr
  • Drehwerk 17/19 Kulturbetriebs GmbH, Adendorf
  • Förderverein Zoo Neuwied e.V., Neuwied
  • Museum Roemervilla, Bad Neuenahr-Ahrweiler
  • Raiffeisenbank Grafschaft-Wachtberg eG, Grafschaft-Ringen
  • KreissparkasseGeschäftsstelle Ringen, Grafschaft-Ringen
  • E center, Wachtberg-Berkum
  • REWE Jörg Schäfer oHG, Grafschaft-Ringen
  • Umweltlernschule, AWB Landkreis Ahrweiler

 

Aktionstag "Rund ums Buch"

Am Samstag, den 23. April veranstaltet die Bücherei mit Unterstützung durch den Kinder- und Jugendförderverein Grafschaft e.V. von 14 - 17 Uhr einen  Aktionstag »Rund ums Buch« für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren im Haus des Dorfes in Leimersdorf.

An verschiedenen Stationen kann gebastelt, gemalt, gerätselt, gedruckt und vieles mehr ausprobiert werden.

Kostenlose Eintrittskarten sind erhältlich in der Bücherei oder per E-Mail an lesefoerderung@buecherei-leimersdorf.de

Weitere Infos findet Ihr in dem Flyer.

Kultur im Rathaus - Spurensuche mit Wolfgang Kaes

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur im Rathaus“ hat Wolfgang Kaes am 4.3.2016 gemeinsam mit seiner Frau Helga aus seinem neuesten Buch „Spur 24“ vorgelesen.

Erzählt wurde die Geschichte um die Journalistin Ellen Rausch, die durch Zufall auf einen „Vermisstenfall“ stößt und mit den Nachforschungen beginnt. Der Kriminalroman basiert auf dem wahren Fall von Trudel Ulmen aus Rheinbach.

2013 wurde Wolfgang Kaes in der Kategorie „Investigative Recherche“ mit den Henri-Nannen-Preis ausgezeichnet. In diesem Buch hat er den echten Fall in einen Roman ungewandelt.

Insbesondere die spürbare persönliche Betroffenheit des Autors an dem Fall und auch der Bericht einer Freundin des Opfers, die sich im Publikum befand, haben den Leseabend zu einem bewegenden Ereignis gemacht.

Das Buch „Spur 24“ kann neben vielen anderen Büchern von Wolfgang Kaes in der KÖB Leimersdorf ausgeliehen werden. Klicken Sie auf folgenden Link, um direkt zum Buch geleitet zu werden.

Spur 24: http://eopac.net/BGX580002/?q=%22Spur+24%22#imedia-6137310

Lesesommer Rheinland-Pfalz

Ab dem 04. Juli in Deiner Bücherei in Leimersdorf!

 

 

Mehr als 10.000 Medien

Unsere Leserinnen und Leser können nun aus mehr als 10.000 Medien auswählen.

Stöbern Sie doch einmal in unserem Medienbestand, bequem von zu Hause. Nutzen Sie unser eOpac oder die Onleihe. Unser Mitarbeiterteam berät Sie gerne.

Neues Zeitalter in der KÖB - E-Book-Ausleihe startet im Oktober

Es ist soweit: Ab sofort bieten wir unseren Lesern die Ausleihe von E-Books an. Über das Portal "libell-e.de" können ab Oktober E-Books ausgeliehen und auf dem eigenen E-Book-Reader gelesen werden. Neben E-Books  stehen den Lesern auch digitale Zeitschriften sowie Hörbücher zur Verfügung. 

Die Nutzung des neuen Service ist für unsere Leser kostenlos.

Für Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen aus der KÖB gerne zur Verfügung. 

KSK Ahrweiler spendet eBook-Reader

 
Büchereileiterin Petra Westhoff (vorne, 3. v. l.) erhält die neuen eBook-Reader

Große Dinge werfen ihre Schatten voraus, denn die KÖB Leimersdorf wird in Kürze auch digitale Medien zur Ausleihe bereitstellen. Dieses Projekt bedeutet für unsere Bücherei größere Umstellungen und Investitionen, die wir nur durch die tatkräftige und finanzielle Unterstützung von den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen, der Pfarreiengemeinde, des Bistums, der Gemeinde Grafschaft und weiteren Sponsoren bewältigen können.

Zu den Sponsoren gehört auch die Zukunftsstiftung der Kreissparkasse Ahrweiler, die den Start der Onleihe durch die Bereitstellung von E-Book-Readern unterstützt. Wir sagen herzlichen Dank!

Ein Lesethron für die Bücherei Leimersdorf

Die Katholische Öffentliche Bücherei Leimersdorf ist seit kurzem stolzer Besitzer eines Lesethrons. Die Klasse 2 der Grundschule Leimersdorf hat im Rahmen eines Projektes des Kinder- und Jugendförderverein Grafschaft e.V. einen Lesethron für die Bücherei in Leimersdorf gebaut. Im Laufe des Projektes erwarteten die Schüler unterschiedliche Arbeitsschritte. Zunächst mussten alle Skizzen des Thrones anfertigen. Diese wurden zusammengetragen und aus den verschiedenen Vorschlägen einzelne Elemente zusammengefügt. Dann wurde gebaut, grundiert und farblich gestaltet. Gepolterte Armlehnen, goldene Kugeln und das Bild einer Krone runden das ganze ab. Für Gemütlichkeit sorgen dicke bunte Kissen.


(c) Privat, KÖB Leimersdorf

Bevor der Thron an die Bücherei übergeben wurde, war er schon auf Reisen gegangen: Bürgermeister Achim Juchem hatte im Rahmen zweier Veranstaltungen „Kultur im Rathaus“ schon mal Probe gesessen und auf dem Thron sitzend den Kindern vorgelesen. Die Projektbeteiligten hoffen, dass der Lesethron im Rahmen der vielen Aktionen, die in der Bücherei  stattfinden, häufig zum Einsatz kommen wird. 

Leihen statt Kaufen – auch das ist Umweltschutz

Ihre KÖB St. Stephanus in Leimersdorf macht mit bei der Stromwende

Das Umweltbundesamt (UBA) stellt Bibliotheken mehr als 1000 Energiesparpakete zur Verfügung – mit dabei ist die KÖB in Leimersdorf.

Damit lässt sich zum Beispiel der Stromverbrauch durch Leerläufe bzw. den Stand-by-Modus erkennen und verringern. Die Aktion erfolgt in Zusammenarbeit mit der No-Energy-Stiftung für Klimaschutz und Ressourceneffizienz. “Die effektivste Strompreisbremse setzt beim Stromsparen an! In vielen Haushalten lässt sich durch einfache Maßnahmen Strom sparen, zum Teil in Höhe eines dreistelligen Euro-Betrags pro Jahr.“, erklärt das Umweltbundesamt. „Mit dem Energiesparpaket helfen Bibliotheken den Nutzerinnen und Nutzern den aktuellen Stromverbrauch und mögliche Einsparpotentiale zu ermitteln.“

Elektrogeräte wie Computer, Radios oder DVD-Spieler haben eines gemeinsam. Sie verbrauchen auch dann Energie, wenn sie ihre eigentliche Funktion nicht erfüllen: im Leerlauf, dem sogenannten Standby-Modus. Diese unnötige Energievergeudung verursacht in deutschen Privathaushalten und Büros jährlich Kosten von mindestens fünf bis sechs Milliarden Euro. Vor allem ältere Geräte wie Kühlschränke, Waschmaschinen und Trockner verbrauchen meist unverhältnismäßig viel Strom. Daraus lässt sich allerdings nicht schließen, dass neue Geräte grundsätzlich sparsam mit Energie umgehen. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen sind zum Teil recht groß. Der Energiekostenmonitor – ein Gerät zum Strom messen – bietet hierfür eine Lösung.

Ab sofort können Nutzer der Bücherei das Energiesparpaket ausleihen. Starten Sie ihre persönliche Stromwende.

Die No-Energy-Stiftung für Klimaschutz und Ressourceneffizienz publiziert Stromspartipps im Internet unter www.Stromwen.de – der aktuelle Tipp passend zum Projekt lautet „Leihen statt Kaufen“. Als Alternative zum Kauf trägt auch die Ausleihe von Büchern in Bibliotheken aktiv zum Klimaschutz bei - ein Buch kann von vielen Menschen gelesen werden. Das spart Ressourcen und schont ihren Geldbeutel.

Deutschland hat eine sehr gute Präsenz von Bibliotheken – die KÖB in Leimersdorf freut sich auf Ihren Besuch.

Lesestart-Set für Dreijährige in der KöB Leimersdorf

„Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen" ist ein bundesweites Programm zur Sprach- und Leseförderung, das sich schon an die Jüngsten richtet. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert und von der Stiftung Lesen durchgeführt.

Von 2011 bis 2013 erhielten einjährige Kinder im Rahmen der U6-Vorsorge das erste kostenlose Lesestart-Set bei ihrer Kinderärztin bzw. ihrem Kinderarzt, zusammen mit einem Gutschein für das zweite Lesestart-Set.

Von 2013 bis 2015 gibt es das zweite Lesestart-Set gratis in Bibliotheken, wenn die Kinder drei Jahre alt sind.

Auf das dritte Lesestart-Set können sich ab 2016 dann alle Schulanfänger freuen!

Familien, die einen entsprechenden Gutschein für das zweite Set in ihrer Kinderarztpraxis erhalten haben, können diesen ab sofort mit ihren nun dreijährigen Kindern in der KÖB Leimersdorf einlösen. Alle anderen Familien mit Dreijährigen bekommen das Lesestart-Set auch ohne Gutschein.

Das Lesestart-Set besteht aus einer Tasche, die neben vielen Tipps (in mehreren Sprachen) für die Eltern zum Thema Vorlesen und Erzählen auch ein altersgerechtes Bilderbuch sowie ein Bibliotheks-Wimmelposter enthält.

Die Lesestart-Sets können in der KöB Leimersdorf während der Öffnungszeiten, mittwochs von 9:00 bis 11:00 Uhr und freitags von 16:00 bis 18:00 Uhr, abgeholt werden.

Weitere Informationen über die Aktion „Lesestart" gibt es unter www.lesestart.de.